Ego-Shooter auf Konsolen machen keinen Spaß

Ich frage mich schon die ganze Zeit wieso es auf der Xbox 360 keine Möglichkeit gibt, einen Ego-Shooter (1st-Person-Shooter) anständig mit Maus und Tastatur zu bedienen. Wieso ist denn noch keiner auf die Idee gekommen eine Art „Nunchuk“ / Maus-Kombination anzubieten? In der linken Hand hält man den Controller, mit dem man läuft und springt etc. Mit der rechten Hand bedient man die Maus und kann bequem zielen und durch die Gegend laufen.

„Modern Warfare 2“ macht auf der Xbox 360 irgendwie nur halb so viel Spaß wie auf einem Computer. Mir fehlt da einfach die Freiheit, welche man mit einer Maus hat (–> viel schnellerer Rundumblick). Mit einem analogen Stick bewegt man sich viel zu steif und kann nicht schnell genug reagieren.

Bitte erfinde das mal jemand. 😀 Oder gibt es vielleicht so etwas schon? Dann bitte sofort in die Comments schreiben.

Ich werde mir keinen Ego-Shooter mehr zulegen für die Xbox 360.

Preisunterschied Amazon.de / Amazon.co.uk

Wenn man die Preise im englischen Amazon-Store mit unserem heimischen Amazon-Store betrachtet könnte man schon fast meinen man würde hier in D-Land tüchtig abgezockt:

 

Das Spiel „Little Big Planet“ auf der Playstation 3 kostet in England in Euro umgerechnet nur ca. schlappe 19,- EUR. Wir müssen bei uns satte 70,- EUR abdrücken. Verrückt. 🙂

Aber glücklicherweise kann man im englischen Amazon-Store mit den deutschen Anmeldedaten einkaufen, vorausgesetzt man hat eine Kreditkarte. Versandkosten sind unwesentlich. Und die Lieferung ist auch flott.

Xbox 360 erkennt den Wireless Adapter nicht

Ich krieg die Krise.

Zum Geburtstag habe ich eine schicke Xbox 360 Elite geschenkt bekommen. 🙂

Nachdem ich das Gerät angeschlossen hatte stellte ich erstaunt fest, dass keinerlei „Wireless-Fähigkeiten“ ab Werk eingebaut sind. Da war ich wohl von der Wii etwas verwöhnt. Liegt aber wohl daran, dass die Xbox schon etwas älter ist und man damals kein WiFi verbaute.

Da mein Router zu weit weg steht schaute ich nach ob es nicht einen Stick gibt, mit dem man Wireless nachrüsten kann. Den gibt es, und zwar von Microsoft — und auch richtig teuer. Egal, dachte ich mir. Ich will kein Kabel-Gebamsel quer die Wohnung ziehen und suchte auf eBay nach einem gebrauchten.

Den habe ich auch gefunden, für 51,- EUR.

NUR.. der geht nicht!

Ich stecke den Stick in den hinteren USB-Port (direkt neben dem LAN-Eingang). Das Lämpchen leuchtet dauerhaft rot — ein Zeichen, dass der Stick nicht verbunden ist, aber bereit ist.

In den Netzwerk-Einstellungen finde ich nichts, was auf Drahtlos vermuten lässt. Ich erinnere mich, dass im „alten“ Xbox-Menü auf dem folgenden Bereich ein „Drahtlos“-Bereich war.

Xbox 360

Alle Tests verlaufen negativ:

Xbox 360

Xbox 360

Xbox 360

Eine Suche auf Google brachte mich zu der Erkenntnis, dass dies wohl häufiger vorkommmt und man den WLAN-Adapter einfach oft genug umtauschen muss, bis einer geht! Das muss man sich mal vorstellen.

Dumm nur, dass ich ihn bei einem Privatmann gekauft habe. Naja. Ich werde wohl mal den Käuferschutz in Anspruch nehmen. *shrug*

Auf jeden Fall bin ich geladen. Grrrrrrrrrrrrrrrr.

Video: Minority Report Wii

Ich weiss noch, als ich den Film „Minority Report“ sah. Die Art wie Tom Cruise mit seinen Händen mit dem Computersystem interagierte faszinierte mich. „Zukunftsmusik“, dachte ich. Wird man so einmal einen Computer bedienen? Im Januar diesen Jahres hatte ich schon einmal über solche eine Art der Computernutzung gebloggt.

Aber nun verwies mich Matthias auf dieses Video:
„Video: Minority Report Wii“ weiterlesen

Zwei hübsche Flash-Spiele zum Zeitvertreib

Flash-Spiele eignen sich immer so sehr schön um zwischendurch etwas Zerstreuung oder Entspannung zu erlangen. Die beiden folgenden Flash-Spiele sind zwar japanisch, aber das macht nichts. Das Spielprinzip ist jeweils sehr einleuchtend.

Zookeeper

Zookeeper

Das Spielprinzip von Zookeeper ist recht bekannt. Man muss mindestens drei Tiere horizontal oder vertikal anordnen, damit diese vom Zoowärter eingefangen werden. Dies geschieht recht einfach, indem man einfach benachbarte Tiere austauschen muss. Interessant sind hier die Kettenreaktionen, die man mit etwas Geschick herbeiführen kann. Macht riesigen Spaß und süchtig. Das Spiel gibt es auch auf dem Nintendo DS.

Zip Bear Town

Zip Bear Town

Dann haben wir noch einen Mahjongg-Clone, der sich Zip Bear Town nennt. Der Putzigkeits-Faktor ist sehr hoch. Wir haben hier im Grunde ein Mahjongg, das recht einfach startet und dann doch recht schwer wird.

Viel Spaß! 🙂

StarCraft II kommt

Was haben wir StarCraft früher gespielt… bis zum Umfallen. 🙂

Jetzt kommt doch tatsächlich der Nachfolger:

SC2

StarCraft II

Die Videos sehen sehr lecker aus. Unbedingt das Artwork/Gameplay-Video ansehen — darin sieht man StarCraft II in Action.

Siehe auch Artikel bei Golem.