Manchmal begegnen dir Menschen

Manchmal begegnen dir Menschen, und du spürst sofort, dass sie aus einem bestimmten Grund in dein Leben getreten sind.

Sie einen Zweck erfüllen, dich eine Lektion des Lebens lehren oder dir dabei helfen, herauszufinden, wer du bist und wer du sein willst.

Und manchmal geschehen dir Sachen, die dir zwar zuerst schrecklich, schmerzhaft und unfair vorkommen aber wenn du darüber nachdenkst, erkennst du, dass du ohne die Bewältigung dieser Hindernisse niemals dein Potential, deine Stärke, Willenskraft und Liebe verwirklicht hättest.

Verpasste Momente wahrer Größe und reine Dummheit geschehen dir um die Grenzen deiner Seele auf die Probe zu stellen. Ohne diese kleinen und großen Tests, was auch immer sie sein mögen, wäre das Leben eine gut gepflasterte, gerade, flache Straße ins Nirgendwo. Es wäre sicher und bequem, aber dumm und absolut sinnlos. Die Menschen, die du triffst, die dein Leben beeinflussen, der Erfolg und die Niederlage die du erlebst, helfen dir bei der Erschaffung von dem was du bist und was du sein wirst. Sogar aus schlechten Erfahrungen kann man etwas lernen. Tatsächlich sind dies die stärksten und wichtigsten Lektionen im Leben.

Wenn dich jemand verletzt, dich betrügt oder dir dein Herz bricht – vergib ihm, denn er hat dir dabei geholfen eine Lektion über Vertrauen zu lernen, und dir gezeigt, wie wichtig es ist, aufmerksam zu sein wenn du dein Herz öffnest. Wenn dich Menschen lieben gib ihnen bedingungslos deine Liebe zurück, nicht nur weil sie dich lieben sondern auch weil sie dich lehren, zu lieben und dein Herz und deine Augen der Welt zu öffnen.

Nutze jeden Tag. Sei in jedem Augenblick so bewusst wie möglich und nimm ihn an. Denn dieser Moment wird nie wieder kommen.

Halte den Kopf oben, denn du hast jedes Recht dazu. Sage dir selbst dass du ein großartiger Mensch bist und glaube daran, denn wenn du selbst nicht daran glaubst, ist es für andere schwer an dich zu glauben. Du kannst aus deinem Leben all das machen was du dir wünscht. Erschaffe dein Leben und dann gehe ohne Reue Schritt für Schritt.

Alles was geschieht im Leben hat einen Grund. Bereue nie das, was du getan hast, wenn du in dem Augenblick als du es getan hast, glücklich warst.

Gefunden im Netz (Autor unbekannt), bearbeitet von mir

6 Antworten auf „Manchmal begegnen dir Menschen“

  1. danke sehr! du sprichst mir aus der Seele. Ein Grundsatz von mir: Ich bereue nichts. Ich habe nie Fehler gemacht, sondern es immer so gut gemacht, wie ich es damals konnte. Das heißt nicht, dass ich es in Zukunft nicht anders/ besser machen kann. Nur damals konnte ich einfach nicht anders. Und ich nenne es deshalb nicht Fehler sondern Erfahrung.

  2. was für ein schöner Text! Auch ich will Dir dafür danken. Es gelingt mir nich immer so zu denken, zu fühlen und zu handeln, aber auch ich kann bestätigen, dass das Leben irgendwie gelingen mag, wenn es mir gelingt, es gänzlich so zu sehen. Paolo Coelho nennt dieses Prinzip in seinem wunderbaren Buch „der Alchimist“-„Weltenseele“.
    Dennoch bin ich ein strenger Lehrer meiner Selbst. Vielleicht oft zu hart?
    @Rosenfrau Ihre Art ist mir sympathisch! Keine Fehler, sondern Erfahrung, sagen Sie. Das kommt wohl dem Gleich, was Covey schreibt, wenn er sagt, dass Football-Spieler sich ein Gummiband ums Handgelenk binden sollen und sich bei jedem gemachten Fehler kurz zipfen sollen und dann ohne zurückblicken weiter spielen. Scheint mir ein Weg vom Fehler zur Erfahrung zu sein.
    Oder was meinen Sie Rosenfrau?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.