Kostenlose Brötchen

Nachdem ein Brötchen ja mittlerweile mehrere Hundert EUR kosten kann gibt es jetzt auch ein ganz besonders tolles Angebot.

2 Brötchen für 0,- EUR

br
pixelretter.de

Den Ernst der Lage darf man aber nicht übersehen. Ich kann da nur mit dem Kopf schütteln. Zumal diese Google Bildersuche Bände spricht. Schönes Lockfutter. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Sicher muss man Urheberrechte respektieren, gar keine Frage. Es darf aber nicht soweit kommen, dass man daraus ein lukratives Geschäftsmodell basteln könnte. Ich bin der Meinung, dass eine erste Abmahnung stets kostenlos sein muss. Ich denke, da würden einige Abmahner dann doch eher mal eine Email schreiben oder zum Telefon greifen.

Ich finde diesen ganzen Abmahnwahn in Deutschland mittlerweile zum Kotzen. Hier ist endlich mal der Gesetzgeber gefragt — es müssen dringend Gesetze erlassen oder überarbeitet werden.

4 Antworten auf „Kostenlose Brötchen“

  1. das ist echt ne sauerei, hab das vor n paar tagen mitbekommen. da fehlt irgendwie der letzte stück verstand.
    achja: die brötchen sehen lecker aus. noch besser als die orginalbrötchen.
    und: die musik auf deiner hauptseite ist etwas nervig.

Kommentare sind geschlossen.