Kein Paypal mehr bei Flickr

Die hitzige Debatte um die Zensur in Flickr ist noch in vollem Gange, da kommt schon der nächste Hammer. Durch Zufall habe ich mitbekommen, dass Flickr klammheimlich die Zahlmethode Paypal entfernt hat und nun nur noch Kreditkarte anbietet.

So kann man einen tollen Service wirklich Stück für Stück an die Wand fahren. Well done. Viele Deutsche haben keine Kreditkarte, da diese bei uns (im Gegensatz zu den USA) nicht sehr verbreitet ist beim “Internet-Bezahlen”.

Angeblich will man in der Zukunft alternative Zahlmethoden anbieten. Na dann. Vielleicht ist es dann zu spät.

5 Antworten auf „Kein Paypal mehr bei Flickr“

  1. ich weise schon seit gestern in flickr foren ständig drauf hin und es wundert mich das man nirgends was dazu findet. na ich glaub die meisten müssen erstmal den zensurhammer verdauen. ich finde es eine frechheit einfach so plötzlich eine vorher anerkannte zahlungsmethode nicht mehr zu akzeptieren. aber du hast vollkommen recht, die flickrmacher haben nicht nachgedacht. es gibt sehr viele vorbehalte gegen kreditkarten in deutschland. ich weiß nun erstmal nicht wie ich den account nun bezahlen soll. auf eine antwort vom flickr team warte ich seit zwei tagen.

  2. Das ist wirklich merkwürdig, weil Yahoo (denen flickr gehört) eigentlich zusammen mit eBay einen Deal haben PayPal zu stärken (gegen Google Checkout).

  3. ja, was für ein schwachsinn ist das eigentlich? mein pro-account läuft am 21. august aus und ich kann den jetzt nicht verlängern. wahrscheinlich muss ich mir jetzt eine dieser kreditkarten auf guthabensbasis holen, um den dienst weiterhin nutzen zu können.
    entweder sind die größenwahnsinnig geworden, oder ich weiss echt nicht…

Kommentare sind geschlossen.