GRUB kann nicht laden – Error 18

Grummel. Also irgendwie ist momentan der Wurm drin. ūüôĀ Erst geht mein Notebook kaputt, und jetzt zickt pl√∂tzlich die brandneue Parallel-Installation von Ubuntu auf meinem Samsung-Notebook, die ich gestern installiert habe.

Gestern Abend hat alles noch bestens funktioniert, heute kam plötzlich ein Fehler beim Booten:

Grub Loading Stage 1.5.

Grub loading, please wait… Error 18

Musste nun mittels XP-CD den MBR wiederherstellen, damit ich in Ruhe ergooglen kann was das nun ist. Anscheinend liegt es an der Geometrie der Festplatte.

Dieser Fehler wird ausgegeben, wenn versucht wird von einer linearen Blockadresse zu lesen, die √ľber das Ende des vom BIOS √ľbersetzbaren Bereichs hinausgeht. Das geschieht f√ľr gew√∂hnlich dann, wenn Ihre Festplatte gr√∂√üer ist als es das BIOS unterst√ľtzt (512MB f√ľr (E)IDE Festplatten in √§lteren Maschinen oder generell gr√∂√üer als 8GB).

Ein Update Ihres BIOS und/oder ein Verschieben der Bootpartition nach vorne (oder zumindest in einen passenden Bereich) kann helfen. (Link)

Ich verstehe halt nur nur nicht wieso es gestern Abend noch ging. Da hatte ich auch schon mehrmals gebootet.

Jetzt muss ich erst mal rausfinden, wie ich den Grub-Loader wieder neu schreibe. ūüôĀ

Vielleicht hat ja noch jemand Ideen…

[tags]Ubuntu[/tags]

2 Antworten auf „GRUB kann nicht laden – Error 18“

  1. Also, dass es am BIOS liegt, kann ich mir ja nicht vorstellen, der Rechner ist ja brandneu. Eine bessere Idee hab ich im Moment leider auch nicht.

  2. Bei mir ist der gleiche Fehler!! Nur hab ich das Problem dass ich nicht genau wei√ü wie ich den MBR repariere. Ich bin zu zeit von der Linux CD im Internet und w√ľrde dringenst hilfe brauchen!

Kommentare sind geschlossen.