MySQL-Datenbank automatisch sichern und per Email versenden

Jeder, der mal eine Datenbank durch einen Crash oder durch eine Programmier-Unachtsamkeit verloren hat und keine Sicherung hatte, weiss wie schlimm das sein kann. Alles ist weg.

Dabei kann man sich sehr einfach vor solch einem Totalverlust schützen. Man lässt sich einfach in bestimmten Intervallen eine Sicherung der Datenbank per Email zuschicken. In Zeiten von Webmail-Diensten mit viel Speicherplatz wie „Google Mail“ hat man hier zudem noch einen zusätzlichen Sicherungsfaktor.

Ich habe mir heute mal ein kleines Script geschrieben, mit dem man sich per Email den Inhalt einer Datenbank zuschicken lassen kann:

";
/* Systemcall */
system("/usr/bin/mysqldump -u".$dbuser." -p".$dbpw." -h ".$dbhost." ".$db." | /bin/gzip > ".$file, $fp);
if ($fp==0) echo "Dump generated"; else die("Ooops. An error occured!");
/* Prepare the email*/
$boundary 	= strtoupper(md5(uniqid(time())));
$mail_header  	= "From:".$from."\n";
$mail_header 	.= "MIME-Version: 1.0";
$mail_header 	.= "\nContent-Type: multipart/mixed; boundary=".$boundary;
$mail_header 	.= "\n\nThis is a multi-part message in MIME format  --  Dies ist eine mehrteilige Nachricht im MIME-Format";
$mail_header 	.= "\n--".$boundary;
$mail_header 	.= "\nContent-Type: text/plain";
$mail_header 	.= "\nContent-Transfer-Encoding: 8bit";
$mail_header 	.= "\n\n".$message;
$file_content	 = fread(fopen($file,"r"),filesize($file));
$file_content	 = chunk_split(base64_encode($file_content));
$mail_header 	.= "\n--".$boundary;
$mail_header 	.= "\nContent-Type: application/octetstream; name=\"".$file."\"";
$mail_header 	.= "\nContent-Transfer-Encoding: base64";
$mail_header 	.= "\nContent-Disposition: attachment; filename=\"".$file."\"";
$mail_header 	.= "\n\n".$file_content;
$mail_header 	.= "\n--".$boundary."--";
/* Send the email */
mail($to,$subject,"",$mail_header);
?>

Den obigen Text kopiert man mit einem beliebigen Texteditor in eine neue Datei und speichert diese in einem (vornehmlich) geschützten Bereich (z. B. mail_backup.php) auf dem eigenen Webserver. Ruft man nun das Skript auf wird die Datenbank gesichert und dann automatisch an die gewünschte Email-Adresse geschickt.

Wenn man ein Hosting-Paket hat, mit dem man Crons verwalten kann, so kann man sich beispielsweise jeden Sonntag einen Backup schicken lassen — oder auch jeden Tag. Sollte man keinen Zugriff auf Crons haben, so kann man auch einen Dienst im Internet benutzen (z.B. Cron-Server).