Wir sind die schlausten

Wer hätte das gedacht?

Die Deutschen sind laut einer Untersuchung der britischen Universität Ulster das intelligenteste Volk in Europa. Mit einem durchschnittlichen Intelligenzquotienten von 107 liegen die Deutschen einen Atemzug vor den Niederländern (107) und den Polen (106), wie die britische Tageszeitung „The Times“ berichtet.

Quelle: tagesschau.de/aktuell/meldungen

Trifft aber sicher nicht auf diese Personengruppe zu.

Nützlicher Kommentardienst

Viele kennen das sicher… Man ist über einen interessanten Blogeintrag gestolpert und möchte gerne die weiteren Kommentare beobachten. Man kann entweder die Seite bookmarken oder den RSS-Feed der Kommentare in den Feedreader ziehen.

Es geht aber auch komfortabler:

Mit diesem Dienst hat man immer alle Kommentare in einem Account übersichtlich parat. WordPress-Blogger können sehr einfach einen Code in das Comment-Template einfügen (siehe unten). Es gibt auch ein feines Bookmarklet, mit welchem man mit einem Klick einen Eintrag vornehmen kann. Klasse.

Kleines Keyword-Experiment

OK, angeregt durch das neue Massenphänomen „Tammy und der Sex-Download“ habe ich mich eben gefragt, welchen „Impact“ wohl ein Blogpost hat, der einfach nur fast ausschließlich aus den Top 100 Suchanfragen vom Blogscout-Counter besteht. Wieviele Besucher werden angezogen? Werden einige wütende Kommentare hinterlassen, weil sie eine gesuchte Information nicht finden?

Ich hoffe Google-chen nimmt mir das nicht übel. 😉

Es folgen die gelisteten Keywords (Stand: 13.03.06):

Großes Sicherheitsleck in Ubuntu Breezy

Wie kann so etwas nur passieren?

The root password from the first user registred by Breezy can be found by any user by reading the file /var/log/installer/cdebconf/questions.dat

a quick

grep -r rootpassword /var

shows that the rootpassword is forgotten in cleartext by the installer on several occations

/var/log/installer/cdebconf/questions.dat:Value: mypasswd
/var/log/installer/cdebconf/questions.dat:Value: mypasswd
/var/log/debian-installer/cdebconf/questions.dat:Value: mypasswd /var/log/debian-installer/cdebconf/questions.dat:Value: mypasswd

Habe es bei meiner Installation überprüft — es stimmt. 🙁

Quelle: launchpad.net/distros/ubuntu/+bug/34606

Google Analytics bremst

Google AnalyticsAnscheinend gibt es bei Google’s Statistikdienst momentan schwerwiegende Probleme: meine Seiten wurden eben komplett gebremst, weil das Javascript von www.google-analytics.com nicht geladen werden konnte.

Ich habe daher GA entfernt — hatte es jetzt sowieso lange genug im Einsatz und muss sagen: ich schau‘ im Grunde garnicht mehr in die Statistiken rein. Für den raschen Überblick genügt mir der Counter von Statcounter.

Es soll helfen, den Code direkt von dem abschließenden body-Tag zu platzieren. Google soll dies sogar empfehlen — wobei es früher hieß, der Code müsse im head-Bereich liegen. Seltsam.