Hat Google den PageRank abgeschafft?

Pfeifen es die Spatzen vom Dach? Gestern nachmittag ist mir auch aufgefallen, dass plötzlich meine PageRank-Erweiterung im Firefox nur noch „n/v“ angezeigt hat. Zuerst dachte ich, dass Google wieder etwas an der Berechnung geändert hat und deshalb die Erweiterung nicht mehr funktionierte.

Aber in der Blogosphäre wird mittlerweile wild spekuliert.

  1. Es gibt technische Probleme.
  2. Der PageRank wird komplett neuberechnet.
  3. Google hat den PageRank einfach abgeschafft.

Eine Abschaffung fände ich persönlich weniger sinnvoll. Sicher gibt es viele Seiten, die einen künstlich erhöhten PR haben. Aber die meisten Seiten werden einen realistischen PR haben. Jetzt — da der PR plötzlich nicht mehr erscheint — merkt man erst wie sehr man darauf achtet. IMO ist es jetzt sehr erschwert worden die Wichtigkeit einer Seite einzuschätzen.

Ich könnte mir aber dennoch gut vorstellen, dass Google die Anzeige des PR unterdrücken, aber intern selbstverständlich immer noch den PR zur Gewichtung heranziehen wird — immerhin ist er ja laut Google selbst „das Herz von Google“. Ich glaube kaum, dass Google jetzt herzlos sein will. 😉

Den „PR-Verkäufern“ wird aber auf diese Art das Leben schwer gemacht, da sie nun keinen direkten Indikator zum „Protzen“ (=Verkaufsargument) mehr haben.

Es ist doch immer noch so wie schon immer: stelle gescheiten Content online und lehne dich zurück. Taugt der Content, dann kommen die Besucher von ganz alleine – ob jetzt PR4 oder PR2.

Interessant finde ich auch, dass bisher noch keine große News-Seite zu dieser Sache eine Meldung herausgegeben hat.

Update:

Mittlerweile ist man auch bei Heise aufgewacht. 😉

Update 2 (31.5.):

Da ist er wieder. 🙂

«Friends»-Film geplant

Cool! Jetzt kann ich mich auch noch auf einen Film der „Friends“ freuen. Dabei muss ich doch endlich mal mit meiner Frau die neunte Staffel anschauen, die die ganze Zeit bei mir im Regal steht. Und die zehnte gibt’s ja jetzt auch endlich. 😉

Siehe auch hier.

Das Keyboard

Eben bin ich aus dem Staunen nicht mehr herausgekommen — gibt es doch tatsächlich ein Keyboard ohne Beschriftung auf den Tasten! Nachdem ich eine Weile nachgedacht habe und das Bild habe auf mich wirken lassen kam ich dann doch zur Erkenntnis, dass solch eine Tastatur unter Umständen doch recht sinnvoll sein kann.

Man ist ja quasi gezwungen blind zu schreiben und muss einfach das Tastatur-Layout verinnerlichen. Auf diese Weise soll man schon nach recht kurzer Einarbeitungszeit erstaunliche Fortschritte machen.

Eine geniale Idee.

Das Keyboard – UberGeeks Only

Hat denn schon jemand auf diesen Keyboard tippen können?

Bilder aus aller Welt

Eine sehr hübsche Flash-Seite habe ich eben gerade gefunden.

➡ www.woophy.com/map

Bilder

Quasi eine Art Sammlung von Bildern aus allen Teilen der Erde. Jeder kann mitmachen und seine Bilder beisteuern. Das ganze wird dann mittels Flash auf einer Weltkarte visualisiert.

Offensichtlich kommt die Seite aus Europa — zumindest macht es denn Anschein, wenn man sich die Bilderverteilung anschaut. 😉

Neue Spamwelle

Heute morgen hagelte hier wieder eine Welle „rechter Spam“ in meine Postfächer:

Pünktlich zu den Feiertagen. Wie bei „aktuellem“ Spam üblich wurden die E-Mails über Dial-Up-Accounts eingeliefert — es wurden also höchstwahrscheinlich Zombies genutzt um den Schmutz zu verbreiten. Offenbar wird ein neuartiger Sober-Virus („Sober.q“) verwendet.

Siehe auch: