Internet Explorer verliert an Boden

Obwohl man ja häufig liest, dass Firefox langsam etwas an Fahrt verliert, verliert sein ärgster Konkurrent (der Internet Explorer) immer mehr an Boden. Gegenüber Januar 2006 (77,01%) hat der Internet Explorer im Juli nur noch 75,88% Marktanteile.

Firefox ist in Deutschland äusserst beliebt. Hoffentlich bleibt es so und wir peilen hier in D dann denmächst die 50%-Hürde an.

Weltweit gesehen hat Firefox einen Marktanteil von ca. 13,71%.

Firefox-Erweiterung: Performancing 1.3

PerformancingDie Erweiterung Performancing — eine Art im Firefox eingebaute Bloghilfe — wurde jetzt in der Version 1.3 veröffentlicht.

Ich selbst benutze die Erweiterung ja nicht, da ich Blogdesk verwende. Mir ist eine richtige Desktop-Anwendung lieber. Nichtdestotrotz ist Performancing aber eine sehr nützliche Erweiterung und für jeden Blogger mal einen Versuch wert.

Siehe auch hier.

Firefox 2.0 Beta 2 kommt später

Wir müssen uns noch etwas gedulden. Die Mozilla Foundation hat die 2. Beta von Firefox etwas nach “hinten” verschoben: und zwar auf den 23. August. Im Kalender dick ankreuzen kann man sich den 26. September, denn dann soll Firefox 2 erscheinen — ich vermute aber, dass wir eher im Oktober mit der 2. Version rechnen können.

Zahlreiche Neuerungen werden uns erwarten: Rechtschreibprüfung in Formularen, Manager für die Suchplugins, Session-Wiederherstellung, besserer Addon-Manager und Javascript 1.7. Auch versehentlich geschlossene Tabs kann man wieder “retten”.

Für mehr Sicherheit wird ein Phishing-Schutz sorgen.

Firefox 2.0 Beta deutsch

Mozilla FirefoxFirefox 2.0 Beta ist heute erschienen. Ich habe ihn gleich mal installiert und kann schon mal berichten, dass man ihn gefahrlos neben der stabilen Version installieren kann. Die beiden beißen sich nicht. Das einzig blöde ist, dass man dann wieder im stabilen Firefox die Erweiterungen anschalten muss — deshalb die Beta besser mit einem neuen Profil starten.

Der 2.0er mag aber keine einzige der Erweiterungen (sie heissen jetzt “Add-ons”), die ich installiert habe. Es wurden alle Erweiterungen deaktiviert.

Stop. Stimmt nicht: Die Googlebar Lite geht noch. :lol:

Alle anderen sind aber ausgegraut — hier kann man sich schon seelisch darauf vorbereiten, dass man nicht sofort umsteigen kann wenn denn die neue Version erscheint.

Neu ist die Möglichkeit einen Feedreader zu wählen (“Extras > Allgemein”). Neben den altbekannten “Dynamischen Lesezeichen” kann man wählen zwischen einem installierten Programm (in meinem Fall “Omea-Reader”) sowie Bloglines, Google Reader und My Yahoo!.

Auch eine Anti-Phishing-Komponente wurde hinzugefügt. Ist die Funktion aktiviert wird man gewarnt wenn man auf einer Phishing-Seite gelandet ist. Die Überprüfung kann man einstellen (lokale Liste oder “Durch Fragen von Google”).

Weiterhin neu:

  • “Suchhistorie” und “Suggest-Modus” in der eingebauten Suche
  • Close-Button bei Tabs und Möglichkeit Tabs zu verschieben
  • Tabs wiederherstellen (Super)
  • Bessere Feed-Integration (Vorschau, Abonnieren)
  • Rechtschreibprüfung inline in Textfeldern
  • Suchmaschinen-Manager (man kann die Reihenfolge der installierten Such-Plugins ändern)
  • “Microsummaries” (?) für Bookmarks
  • Session-Wiederherstellung nach Crash
  • Neuer kombinierter Add-On- und Theme-Manager
  • Neuer Windows-Installer basierend auf NullSoft Scriptable Install System
  • Support for JavaScript 1.7
  • Support for client-side session und persistent storage
  • Erweitertes Such-Plugin-Format
  • Updates für das Erweiterungs-System (mehr Sicherheit und einfachere Lokalisierung)
  • Support für SVG text mittels svg:textPath

Na das ist doch schon eine ganze Menge! :-) Ich werde ihn mal testen. Auch hinsichtlich des Memory-Leaks.

Zum Download :arrow: mozilla.org/projects/bonecho/all-beta.html

Nachtrag

Golem berichtet auch über diese Version.

Firefox Marktanteil wächst in Deutschland

Mozilla FirefoxWir sind zwar kein Fußball-Weltmeister geworden, aber immerhin ist der Marktanteil von Firefox in unserem Land kontinuierlich auf dem Vormarsch. Im Gegenzug verliert der Internet Explorer an Boden. Und ausserdem ist es doch schöner 2. Sieger bei der WM zu sein als 1. Verlierer. ;-)

Der Statistik von OneStat zufolge erreicht Mozilla Firefox im Juli 2006 einen globalen Marktanteil von 12,93 Prozent, im Mai 2006 waren es noch 11,79 Prozent. Der Internet Explorer fällt von 85,17 auf 83,05 Prozent zurück. Auf Platz drei liegt Apples Safari mit 1,84 Prozent, gefolgt von Opera mit 1,00 Prozent.

Und in Deutschland erreicht Firefox satte 39 Prozent. :-) (via Golem)

Firefox-Erweiterung: Googlepedia

Wie oft ist mir das schon passiert. Ich suche nach einem Begriff bei Google und schaue dann in den Suchergebnissen gleich nach dem ersten Wikipedia-Link, auf den ich klicken kann. :-)

Das ist jetzt vorbei — dank der Firefox-Erweiterung Googlepedia.

Diese Erweiterung klinkt sich quasi in die Ergebnisseite von Google ein und zeigt auf der rechten Seite eine mögliches Wikipedia-Ergebnis. Netter Nebeneffekt: die Erweiterung killt gleich sämtliche Google-Werbung. :wink:

Eine sehr praktische Erweiterung.

Firefox-Erweiterung: Copy as HTML Link

ffWieder mal eine geniale Erweiterung, die vielen Bloggern das Leben einfacher machen wird.

Ich denke jeder kennt das: man möchte über eine tolle Seite oder einen interessanten Blogeintrag im eigenen Weblog etwas schreiben. Also kopiert mal evtl. ein Zitat der Seite und fügt den Text bei sich ein. Dann kopiert man den Link der Seite und macht aus dem zuvor kopierten Text einen Link.

Das alles kann die Erweiterung nun übernehmen. Sehr gut.

:arrow: Copy as HTML Link for Firefox (via Pixelgraphix)