Media Markt: 3. Januar ‘ohne 19%’

Ich war heute im Media Markt (Aschaffenburg), weil am heutigen 3. Januar Kamera & Co bundesweit um 19% billiger sein sollen:

sshot-56
Screenshot-Ausschnitt 3.1.07 mediamarkt.de

Da ich schon seit längerer Zeit mit einem Camcorder liebäugle kam mir diese Aktion gerade richtig. Als ich ankam, waren natürlich schon jede Menge kaufwütige Leute da. Die Kamera-Abteilung war gerammelt voll.

Ich wollte auf jeden Fall einen Camcorder erstehen, der über eine eingebaute Festplatte verfügt. Da sprang mir dieses JVC-Modell in’s Auge:

JVC
Aufgenommen am 3.1.07 im Media Markt (Mainaschaff)

Der Preis kam mir aus dem Bauch heraus recht teuer vor. Zumal es sich laut Preisschild um einen “Aussteller” handelte. Da ich mein Handy dabei hatte, schaute ich gleich bei wap.guenstiger.de nach. Ich bin ja nicht blöd. :-)

sshot-55
Screenshot 3.1.07 guenstiger.de

Interessant. Wenn ich von den 529,- die 19% abziehe komme ich auf 428,49. Das deckt sich mit dem Online-Preis, den ich bei guenstiger.de ermittelt habe. Der Verkäufer:

mm
Screenshot 3.1.07 guenstiger.de

Noch interessanter. Die Kamera gibt es also zum gleichen “Aktionspreis” auch online bei Media-Online. Aber angeblich gehören die ja nicht mehr zusammen.

Soviel zum Thema “Media Markt – Ich bin doch nicht blöd”.

Update 04.01.2008 10:53 Man beachte bitte, dass dieser Eintrag von Anfang 2007 ist. Mittlerweile gibt es übrigens den Onlineshop MediaOnline nicht mehr. Es ist dort zu lesen, dass “[d]as Angebot der MediaOnline GmbH … ab sofort nicht mehr zur Verfügung [steht]. Die MediaSaturn-Unternehmensgruppe organisiert Ihre e-commerce-Aktivitäten neu.” Also gehören die ja sehr wohl “zusammen”.
Veröffentlicht unter Privates Getagged mit: , , , , , , ,
32 comments on “Media Markt: 3. Januar ‘ohne 19%’
  1. René sagt:

    Du machst den allgemeinen Rechenfehler: Nicht im Endpreis stecken 19% Mwst (d.h. 81% für die Ware), sondern sie wird draufgeschlagen. Das heißt der Endpreis besteht aus 19/119 Mwst (was ungefähr 16% ausmacht)

    Hättest du die Kamera da gekauft, müßtest du – der Werbung folgend – 444.54 Euro bezahlen.

  2. Fletcher sagt:

    Das wäre ja dann noch “schlimmer”. :lol:

    Die haben mir gesagt, ich muss von dem Preis 19% abziehen. *schulterzuck*

  3. Pepino sagt:

    Alles Lug und Trug und keiner tut was dagegen, oder?

  4. Frank sagt:

    Rene hat grundsätzlich recht, ich meine aber, dass der MediaMarkt dass damals bei den 16% auch schon so gemacht hat. Vermutlich trauen sie’s ihren Besuchern nicht zu das sonst nachzuvollziehen.

    Abgesehen davon trau ich mich fast wetten, dass die Kamera nach der Aktion ungefähr das kosten wird, was sie ich nicht-verwandten Onlineshop kostet.

    Ich find’s einfach schlimm für wie blöd die ganz Deutschland verkaufen können.

  5. Fellan sagt:

    Media Online gehört nicht zu MediaMarkt? Das ist mir ja ganz neu, erklärt aber auch die verschiedenen Preise.

  6. Frank sagt:

    was genau findest Du erklärt das?

  7. Adben sagt:

    Rabattjagd”

    manueller Trackback

    Bei der 16% Aktion 2005(?), konnte ich bei einer Navi-Software sparen. Dies aber auch nur weil der VK vom Hersteller aufgedruckt war. In der Regel dürfte es eher so laufen wie beschrieben.

  8. AronaDaal sagt:

    Hallo, ja prinzipiell hab ihr recht!
    Saturn hat ja momentan auch so ne Aktion am Laufen:
    “Wir schenken ihnen die MWST”

    Richtig gerechnet wäre das dann so wie ihr sagt:
    alter Verkaufspreis (119%) – 19% = neuer
    Verkaufspreis

    aber Saturn gewährt dem Kunden 19% Rabatt. Ich glaub das wäre für manche Kunden einfach zu verwirrend ;-)

    alter Verkaufspreis (100%) – 19% = neuer Verkaufspreis

    Es liegen auch überall Listen mit diesen Umrechnungstabellen aus, damit man bloß nichtt rechnen braucht und gleich zuschlagen kann *g*

    Siehe hier:
    saturn.de/files/special_upload/js2...

    Ich muss aber noch was zu der Aktion loswerden:
    Ich war gestern in Saarbrücken mit meiner Freundin unterwegs (1x Saturn, 2x MediaMärkte). Sie wollte sich noch ein Spiel für ihr DSlite kaufen und ich wollte mir für meine bevorstehende wii Zelda holen und vom Rabatt profitieren. Was wir vorfanden war erschreckend:
    Leere Stehregale und veraltete Spiele (DSlite), die der reinste Ladenhüter zu sein scheinen und das noch zu überteuerten Preisen!! Ich hab dann auch mal nach den PC-Spielen geguckt und festgestellt, dass die neusten Games (z.B. Anno) 59€ kosten!! Das ist der absolute Wahnsinn… Aber zu den Leuten sagen sie würden die Preise nicht erhöhen ;-)

    Wir haben uns dann bei spielegrotte.de mit Games versorgt!

    Wünsch euch noch ein frohes neues Jahr!
    Grüße Holger

  9. Hansi sagt:

    Media Markt und Media Online gehören schon “zusammen”, nur kalkulieren die unterschiedlich und sind wohl unabhängig voneinander, da oftmals die ware Online auch verfügbar ist – im Ladengeschäft aber nur auf “Lieferzeit”

    Und so ähnliche Erfahrungen habe ich mit denen ja auch schon gemacht, siehe hier: hansi.unblogged.de/fotografie/2005...

    Deshalb, schaue auch mal da nach: geizhals.at/deutschland/a189410.ht...

  10. Sven sagt:

    MediaOnline ist ein Unternehmen der Media-Saturn-Gruppe.

    => Media Online und Media Markt gehören wie auch Galerie Kaufhof, Saturn und Metro zusammen.

  11. paxton sagt:

    Ich hoffe euch ist schon klar, woher der Preisunterschied resultiert!

    1. Im Onlineshop hat man keine Fachberatung
    2. Umtausch bei nichtgefallen gestaltet sich online schwieriger, als im Laden. Ganz zu schweigen von den Vesandkosten
    3. Man kann das Gerät im Laden anfassen und testen. Eine solche möglichkeit spart unter Umständen sehr, sehr, sehr viel Stress.

    Es soll mir also keiner was erzählen von wegen “Onlineshop ist billiger” oder “Die Preislügner” vom Media Markt

    Media Markt RULEZZZZZZZZZZZZZZZZZ, is klar soweit????

  12. gR3mLiN sagt:

    um auch mal meinen senf dazu loszuwerden, ist es im media markt VERBOTEN mit dem handy oder so bilder zu machen.
    genausowenig werden irgendwelche diskussionen nichts daran ändern dass der media markt die nummer eins ist und bleibt.
    also gilt zu sagen:
    bestell dir deinen scheiss doch über internet, und dann kannste ja warten, bis die ware unvollständig oder fehlerhaft eintrifft. viel spaß ;)

  13. Markus sagt:

    Man sollte aber auch einzelhandel mit Internet nicht verwechseln, denn wenn es ein Grau-Import ist, muß ich nichts weiter sagen!

  14. Daniel sagt:

    Hey Leute also zu den Preissenkungen insgesamt. Wir waren heute im MM um nach einem HD TV zu gucken wir hatten uns vor der 19% aktion einen ausgesucht (Philips für 1999€). Nun haben wir ihn gekauft und haben 1619€ bezahlt da kann man sich doch nich beschweren, oder ?

  15. Patrick sagt:

    @Daniel

    Welches Modell denn?

  16. Sigi sagt:

    Hallo erst mal an die Schnäppchenjäger!

    Wollte mir heute einen LCD Fernseher bei Media Markt kaufen, gibt ja bekanntlich 19 %. Bin schon länger an einen Apparat interessiert. Das Gerät hatte ein Freund vor ca. 5 Monaten bereits bei Media Markt gekauft, Preis damls 999 €.

    Heutiger Preis 1299 € minus 19 %.

    Und das Gerät war noch ein Ausstellungstück, die haben mir dann nicht einmal mehr Prozente gegeben, weil 19 % sind sogar bei einen Aussteller das letzte!

    Traurig aber war, aber zum Glück sind wir nicht BLÖD!!!

  17. Tina sagt:

    @paxton:
    “Im Onlineshop hat man keine Fachberatung”

    Daß ich nicht lache….die hat man im Laden auch nicht. Ich kenne selbst einige Ausnahmen, aber in der Regel kann dich ein Mitarbeiter aus der Fachabteilung NICHT wirklich beraten. Verkaufen: ja, beraten: nein!

  18. Hasslblad sagt:

    Mmh wenn ich mir das hier so durchlese, dann fällt mir auf, dass die meißten keinen Plan davon haben, wie es in der Wirtschaft abläuft bzw. sich im entferntesten Gedanken darüber machen. Wenn ich einen absoluten Hammer LCD mit allen schick und schinder für lächerliche 1200 € im Geschäft bekomme und der Laden auch noch daran Gewinn machen soll minus alem was dazu gehört, dann frag ich mich wo leben wir denn!? Macht euch doch mal Gedanken darüber, was so ein Fernseher bzw. Cam etc. für einen Weg hinter sich hat bevor er im Laden steht, dann kann man auch den Preis besser nachvollziehen!!! Das zu “Ich bin doch nicht blöd,oder etwa doch!?”

  19. Sigi sagt:

    Glaube da ist einer vom Fach! Habe gedacht das man sich wenigstens hier mit solchen Fadenscheinigen Argumenten zurückhält wenn man vom Fach ist!

    Habe erfahren was der TV im Einkauf kostet! Da finde ich es gleich nocheinmal so etwas von lächerlich, auf ein Ausstellungsstück (welcher von früh bis abend läuft, 1000 Leute dran rum tatschen…) für lächerliche 19 % weniger weggeht, wenn man zuvor den Preis nocheinmal hochgesetzt hat!

    Jammer schade wie man hier von der Wirtschaft verarscht wird!!!!

  20. besserwisser sagt:

    Hallo lieber blogger,

    findest du es nicht ein bisschen erbärmlich Internetpreise mit Preisen aus den Läden zu vergleichen. Das ist kein wirklicher vergleich! Internetläden sind ein Mann Unternehmen die eine Handvoll Mitarbeiter hat, Mediamarkt und Konsorten haben ein paar mehr Mitarbeiter, allein schon an den Kassen. Mediamarkt muss desweiteren noch die Miete für die ganze Stellfläche bezahlen.. Lagerkosten kommen noch hinzu! Internetfirmen haben meist nur Lagerraumkosten. Ich finde es schon SEHR beachtlich das Mediamarkt sogar noch unter dem bestem Internetpreis liegt, du nicht? Desweiteren kurbelt Mediamarkt und Konsorten die Wirtschaft besser an, als diese ein Mann Internetfirmen.

  21. Popla sagt:

    Ich finde es geil, dass hier ganz offensichtlich MeidaMarkt Mitarbeiter Kommentare schreiben. Meiner Meinung nach eine Sauerei!
    Zu den Argumenten: Media Markt verdient gutes Geld mit seiner aggressiven Geschäftsstrategie ob man das gut findet oder nicht.
    Die zweifelhaften Argumente der offensichtlichen Mediamarkt Mitarbeiter einzeln auseinander zu nehmen halte ich für eine recht sinnlose Beschäftigung. Jeder sollte sich selbst seine Meinung bilden, ob es für die Wirtschaft tatsächlich besser ist, wenn ein Multinationaler Konzern dicke Gewinne abgreift oder mittelständische Unternehmer, die ihr Geld in der Regel gleich wieder investieren. Oder auch das Argument, dass man in einem MediaMarkt Fachberatung bekommt, wo diese grade Fachgeschäfte verdrängt haben und die Angestellten in der Regel über das Wissen in welchem Regal die Ware steht nicht viel zu bieten haben.
    Fakt ist jedoch, dass es Media Markt geschafft hat sich durch intensive, aggressive Werbung und auch solche Rabattaktionen wie diese das Image eines billigen Elektronikladens aufzubauen. Ich kann in jedem Fall nur raten jedes Angebot einzeln zu überprüfen. Von den Lockangeboten kann man oft schon profitieren aber man darf sich insgesamt nicht täuschen lassen, dass alle Produkte deshalb gleich billig wären.

  22. Manni sagt:

    Ich wundere mich wirklich sehr stark darüber, wie hohl einige Leute sind bzw. wo die waren, als in der Schule die Grundrechenarten vermittelt wurden. Ich habe mir gestern einen Laptop bei Media Markt gekauft. Normalpreis: 1499,00 Euro. Der deutschlandweit beste Preis von irgendeinem Online-Versand lautete 1444,00 Euro. Der bei Media Markt um die Mehrwertsteuer von 19% verminderte Preis beträgt nun 1499,00-(1499,00*0,19) = 1499,00-284,81 = 1214,19 Euro. Damit habe ich als Endverbraucher 284,81 Euro gegenüber dem normalen Ladenpreis gespart und so steht es auch auf der Rechnung. Ist das denn alles so schwer? Dass Media Markt im Vorwege die Preise hochsetzt, um den gewährten Rabatt wieder abzufangen ist also totaler Quatsch. Die Strategie ist vielmehr darin zu suchen, durch mehr Käufer trotz geringerer Margen kurzfristig höheren Umsatz zu generieren und die Regale frei zu machen, da bald wieder neue Ware kommt.

  23. Patrick sagt:

    Ich möchte doch bitten, dass hier keine falschen Behauptungen aufgestellt werden.

    Keine Ahnung, ob MM-Mitarbeiter hier mitlesen und mitschreiben — ist mir im Grunde auch egal.

    Ich wollte letztes(!) Jahr nur deutlich machen, dass ich diesen “passgenauen” Preisunterschied zwischen Laden und Webstore irgendwie interessant fand. Mehr nicht.

    Gerne kann man seine Meinung abgeben, aber bitte achtet darauf, dass ihr keine falschen Behauptungen aufstellt. Kann Ärger geben, gelle! ;-)

  24. Sigi sagt:

    Kann mir jemand erklären warum der Preis eines LCD-Fernsehers ein halbes Jahr vor der Rabattaktion noch auf 999€ stand und bei der Rabattaktion kostet das Ding dann auf einmal 1299€. Wie erklärt sich der Preisunterschied und warum bekommt man ein Ausstellungsstück dann nichteinmal mehr für 999€.

    Glaube der MM hat einfach schon zuviel verdient!

  25. Patrick sagt:

    Anscheinend kommt es auch auf den Artikel an.

    Wie man hier lesen kann blog.jenshellmeier.de/2008/01/01/4... haben dort in den Kommentaren tatsächlich viele Schnäppchen ergattert. Find ich gut.

  26. besserwisser sagt:

    @ Popla
    wer keine Ahnung hat … :) Fachwissen hin oder her, die bekommst du sogut wie nirgendswo. Desweiteren vertrau ich da lieber auf mein eigenes Auge.. Wenn du bei Mediamarkt einen LCD-Fernseher kaufen willst, hast du die Möglichkeit alle Geräte live zu testen. Du kannst sogar einen Verkäufer ansprechen und dieser baut dir dann zwei bis drei Fernseher nebeneinander auf, um sie miteinander zu vergleichen. Zeig mir mal bitte einen Internetshop der da nur annähernd mithalten könnte. Du bist einer von vielen, der gleich rumplögt das hier Mitarbeiter von Mediamarkt & Co mitlesen und schreiben, sobald irgendjemand gutes von Mediamarkt berichtet, einfach lachhaft. Viele Leute besuchen doch heutzutage Mediamarkt, gucken sich das Produkt an und kaufen es dann doch im Internet… warum nur? Das mit der preislichen Differenz hab ich oben schon geschrieben, zeig mir mal eine Internetfirma die so viel Werbung wie Mediamarkt macht und so viele große Fiallen hat. Richtig, sowas wirst du nicht finden. Glaubst du irgendwie das gibt es alles umsonst? Nein, das kostet auch Geld. An der Werbung hängen ganze Wirtschaftsstränge, und dann willst du mir erzählen dass das die Wirtschaft nicht ankurbelt? Weisst du überhaupt wieviele Arbeitsplätze da gesichert sind? Anscheinend nicht. Ich finde es schon sehr interessant, dass Mediamarkt trotz diesen ganzen Kostenfaktoren in einigen Sachen billiger als im Internet und bei so welchen Aktionen wie -19% sowieso billiger ist.

  27. Andreas sagt:

    Hab mir am 2.1.08 einen DVD Spieler von Pioneer, den DV-LX 50 gekauft. UVP ist 599,- / netterweise haben die den Preis schon vorher auf 549 gesenkt. Dann haben es die Mitarbeiter nicht geschaft die Preisschilder auszutauschen, jeder mußte selber rechnen was die Geräte kosten würden. Nun hab ich ihn hier stehen und nur 444,69 bezahlt. Das ist nicht 119 minus 19, das ist 100 minus 19. Aber was solls, der Preis ist so gut das ich mir noch 2 nachbestellt habe.
    Gruß Andi

  28. besserwisser sagt:

    Ja, das ist normal. Es werden einfach 19% abgezogen. Alles andere wäre nicht ohne weiteres in den Kassensystemen möglich. Desweiteren wäre 119% – 19% illegal, da du dann keine Mehrwertsteuer bezahlen würdest. Die benutzen das eher zum werben, da die Mehrwertsteuer ja sowieso so hoch ist. Sie könnten auch einfach, wie Praktiker, 19% auf alles sagen ;)

  29. Sigi sagt:

    Anscheinend ist MM erst in den letzten halben Jahr expandiert, da der preis um 300 gestiegen ist!

    Außerdem müssen ja die Werbekosten auch irgendwie finanziert werden, das legt man dann wohl auf die Kunden um…

  30. Patrick sagt:

    Hehe, war ja klar, dass da noch was kommt.

    “Die grosse Zusatzchance”

    mediamarkt.de/multimedia-prospekt/

  31. Kevin sagt:

    Hallo Leute ich habe eine wichtige Frage.

    Ich hätte gerne von euch gewusst ob das mit den “ohne 19% MwsT” jetzt wirklich so sinnvoll ist oder das die duetschland nur zum Affen machen wollen.
    Diese Frage hab ich als hauaufgabe aufbekommen :D

    Bitte um Aufklärnis …

    Danke

2 Pings/Trackbacks für "Media Markt: 3. Januar ‘ohne 19%’"
  1. [...] “Ohne 19% Mehrwertsteuer” lautet derzeit die Werbung bei Media Markt. Klingt erst mal verlockend, oder? Angesichts solcher Berichte macht sich jedoch wieder einmal wie erwartet Ernüchterung breit. Und mir drängt sich die Frage auf: Wiederholen sich diese Ereignisse mal wieder? [...]

  2. adben.de - nachgetragen...: Rabattjagd sagt:

    [...] Generation den Markt erreicht. Tja es wird einem nichts geschenkt. Tags: Wirtschaft, gedanken # Beitrag von adben.de : 1/04/2007 11:54:00 AM   Kommentare : Kommentar veröffentlichen Links zu diesem Beitrag: Links zu diesem Post anzeigen   Beitrag von @ if (typeof BL_addOnLoadEvent == ‘function’) { BL_addOnLoadEvent(function() { BL_writeBacklinks(); }); } [...]

Kommentar verfassen