Firefox Popup-Blocker verbessern

Der eingebaute Popup-Blocker von Firefox arbeitet wunderbar. Allerdings ist er auch nicht gefeit gegen einen neuen Trick. Findige Programmierer haben es geschafft, dass dennoch Popups unaufgefordert geöffnet werden können — und zwar über Flash. Wird in einem Flash-Plugin ein window.open veranlasst, dann greift der Blocker leider nicht.

Man kann dies aber Firefox beibringen:

  1. In der Adressleiste about:config eingeben
  2. Rechtsklick mit der Maus und dann einen neuen Integer-Wert anlegen
  3. Der Name lautet privacy.popups.disable_from_plugins
  4. Den Wert auf 2 einstellen

Firefox popups | www.petebevin.com

16 Gedanken zu „Firefox Popup-Blocker verbessern“

  1. Gerd sagt:

    Seit 1.0.6 kann man den Firefox-internen Popup-Blocker („Firefox hat diese Webseite daran gehindert, ein Popup-Fenster zu öffnen“) nicht mehr abschalten. Auch wenn man die entsprechende Option unter Extras|Einstellungen|Webfeatures abschaltet, blockt Firefox weiterhin alle Popup-Fenster. Warum?
    Das Problem wird in den nightly builds nicht beseitigt – bin ich der Einzige, bei dem es auftritt?

  2. phillip sagt:

    hi gerd,
    habe dasselbe problem. hast du inzwischen rausgefunden, wo das problem ist bzw. wie man firefox dazu bekommt, gewünschte popups anzuzeigen?

  3. Fletcher sagt:

    Hm… ich habe Firefox 1.07 installiert und kann dieses Problem nicht ganz nachvollziehen. Könnt ihr das bitte mal etwas näher beschreiben?

  4. mein arsch sagt:

    Ich habe den Effekt jetzt auch festgestellt … eine meiner Kundenseiten steht drin als „soll nicht geblockt werden“, er blockt aber trotzdem die PopUps. War sehr hinderlich letztens.

  5. Fletcher sagt:

    Wie werden denn die Popups ausgelöst? Ich habe das eben mal getestet auf einer Seite. Bei mir funktioniert das.

  6. mein arsch sagt:

    Ganz normal über window.open()
    Könnte sein, daß es daran liegt, daß die Javascriptroutine in der Seite von einer Flashapplikation aufgerufen wird. Vielleicht ist diese Kombination ja irgendwie gesondert abgehandelt?!

  7. Fletcher sagt:

    Jo, liegt sicher daran. Lies mal den Artikel oben. 😉

    Mit der Einstellung privacy.popups.disable_from_plugins wird genau dies verhindert. Sollte natürlich dieser Eintrag bei dir nicht gesetzt sein, dann ist es natürlich wieder verwunderlich.

  8. mein arsch sagt:

    Wo gibts denn mal ne ausführliche Liste von config-Befehlen und deren Einstellungen? Obige Einstellung steht bei mir auf „2“, aber was heißt „2“ in dem Zusammenhang?

  9. Fletcher sagt:

    Hier gibt es eine recht umfangreiche Auflistung:

    kb.mozillazine.org/About:config_En...

    Und hier noch was:

    linuxjournal.com/article/8004

  10. Besty sagt:

    selbes problem

    aber an dem ‚privacy.popups.disable_from_plugin‘
    ligt es nicht
    da das nicht in der liste steht

  11. Andreas Bart sagt:

    Bei mir öffnen sich immer wieder Internetseiten während ich einfach auf dem desktop bin, während ich spiele oder surfe.
    Was kann ich machen das diese scheiße weggeht?

  12. Fletcher sagt:

    Andreas, das klingt mir eher danach, dass du Spyware auf deinem Rechner hast. Besorge dir mal Spybot oder AdAware.

  13. Andreas Bart sagt:

    Danke,Fletcher!!!
    Jetzt kommt es warnichts mehr raus.

  14. Hauke sagt:

    Moin,
    der wert ist bei mir auch wie oben beschrieben auf 2!!!!
    es gehen aber trotsdem ständig popup´s auf!!!!!
    ich bekomm hier bald nen nerven zusammenbruch HILFE!!!!!!

  15. Pete sagt:

    Bei mir war der Wert schon auf 2 – habe diesen Wert also nur bestätigt.

    MEINE FRAGE: In der Befehlsübersicht würde doch die Zahl 3 dafür sorgen, dass gar keine popups mehr geöffnet werden, richtg????????

    Habe nur Bedenken dies mal auszuprobieren…

Kommentare sind geschlossen.